Donnerstag, 09 Mai 2013 21:30

Breaking News Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Wie immer zuerst die schlechte Nachricht. 

Stellan Küstermeier wird uns in Richtung seines Heimatvereins, dem Hammer SportClub, verlassen. Aus beruflichen Gründen. Sportliche können es ja kaum gewesen sein. Mit einem 24:3, inklusiver makelloser RR-Bilanz ist Stellan maßgeblich am Durchmarsch in die Bezirksliga beteiligt. Aus unserer Sicht sollte sich das auch auf die Ablösesumme auswirken. Vielen Dank für deine starke Unterstützung und natürlich viel Erfolg in deinen neuen und alten Gefilden.

Die guten Nachrichten: Wir versuchen diesen Verlust durch zwei Neuzugänge auszugleichen. Mit den Brüdern Markus und Christoph Latzke vom Landesliga-Absteiger TV Kall zieht es gleich zwei Akteure aus der tiefen Eifel an den Rhein. Blöde Sprüche sind übrigens genau wie kalt duschen bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten. Viel Spaß und Erfolg beim TTC! Lächelnd

Für die erste Mannschaft hat sich tatsächlich doch jemand gefunden, der drei Topspins vom Griechen blocken und im Zweifel am Tisch gegenziehen kann. Also an guten Tagen. Bei einem TTR-Wert weit über der 2000er-Schallmauer darf man es ihm zutrauen. Michael Buffer isses nicht, aber der würde sagen:

Gentlemen, in the red corner, frrrrrrrrrom Tee Tee Cee Rot Gold Porz Cologne, Regionalliga, please welcome…….. Sebastian Lenzen!

Wenn man bedenkt, wer nächste Saison Verbandsliga vorne so alles an den Tisch geht, ich sach mal, Cheng, Golshahi, Mortazavi? Lennertz, Paul, RupsRups, Steinfeld? und wer weiß wer sonst noch, dann kam dieser Wechsel gerade richtig. Mit Basti  können wir den Schwergewichten auch mal eins entgegenstellen. Übrigens Felix, selbstverständlich kannst du gerne oben spielen. Wir drücken dir die Daumen. Toitoitoi Lächelnd. Das werden auf jeden Fall interessante Spiele. Noch gibt’s Dauerkarten!

TTC rules. Man sieht sich.

Gelesen 7305 mal Letzte Änderung am Freitag, 10 Mai 2013 13:31
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten