Montag, 13 Januar 2014 20:47

13/14 - 12. Spieltag: 1. Herren

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Die üblichen Protagonisten hatten sich zum Beginn der Rückrunde wieder zusammen gefunden, um da weiter zu machen, wo wir im Dezember aufgehört hatten. Den Klassenerhalt sichern. Ich denke, diese Mission haben wir gestern Abend aller Voraussicht nach erfolgreich abgeschlossen.

 

Im TT kann man ja recht zuverlässig hochrechnen. Es war allerdings überraschend wie wenig uns von den Hausherren aus Bärbroich abverlangt wurde. Das Hinspiel war zwar auch nicht knapp, aber es gab doch wichtige Momente, die das Spiel in unsere Richtung hatten laufen lassen. Gestern  fehlte bei den Gastgebern direkt die halbe Mannschaft, was dem Spiel natürlich sämtliche Spannung von vornerein entzog. Ich weiß nicht wie unsere Vereinsstrategen in so einem Fall entscheiden würden, aber meiner Meinung nach kann man so ein Spiel auch gerne im Vorfeld absagen.  Weihnachten ist ja vorbei und auf die Art Geschenke steh ich jetzt nicht so. Dann lieber doch Socken und Unterhosen.  (Der Andrang in den  Innenstädten entspannt sich ja so langsam wieder. Deshalb dieser vielleicht nützliche Hinweis an die Mitspieler. Bei Beate Uhse ist gerade Sales, habe ich aus den Augenwinkeln gesehen. Der nächste Geburtstag der Liebsten oder gar eine Hochzeit kommen bestimmt…)

Zurück zum klassischen Inhalt eines Spielberichts.  Die wenigen spannenden Einzel waren sehenswert. Basti konnte sich zweimal mit solidem und sicherem Spiel klar durchsetzen, während Felix seine Form noch nicht wieder gefunden hat, allerdings auch auf gut aufgelegte Gegner traf. Der Grieche konnte nur im dritten Satz dagegen halten, schaffte es letztlich aber nicht die Wende einzuleiten.  Ich verwandelte abschließend dann recht sicher gegen Jandt. Schön, dass es zumindest noch ein paar Gegner auf diesem Niveau gibt gegen die ich noch nie verloren habe. Gerade weil die andere Liste der Gegner gegen die ich nie oder nicht mehr gewinnen kann doch so unverhältnismäßig lang geworden ist.

Ante und Sven hatten mit ihren beiden Gegner dann sehr leichtes Spiel. So stand es um neun 9:3.

TTC rules. „Ich mach jetzt nur noch richtige Aufschläge…“

 

Mannschaftsfoto 1. Herren

 

 

Gelesen 2925 mal Letzte Änderung am Dienstag, 14 Januar 2014 13:35
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten