Freitag, 11 Oktober 2019 08:27

1. TTC Köln VI entführt zwei Punkte beim Tabellenführer

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Partystimmung beim Auswärtsspiel der VI. Mannschaft des 1. TTC Köln in Pulheim-Geyen: Gegen den bislang in dieser Saison ungeschlagenen Gastgeber TTC BR Geyen III gelang den Kölnern ein klarer 8:3 Auswärtssieg. „Ein richtig schöner Abend“, war die einhellige Meinung des Teams, das in der Besetzung Werner Graupner, Michael Lieder, Thomas Heinz und Martin Dowideit angetreten war.

Auf dem Papier hatte Geyen zuvor als der klare Sieger ausgesehen: 40:11 Spiele gewonnen, 10:0 Punkte auf dem Konto.

Doch ein Geyener Stammspieler war durch eine Handverletzung nicht einsatzbereit, sodass der Spitzenreiter der 3. Kreisklasse 5 nicht in Bestbesetzung an den Start gehen konnte.

Bereits während der Doppel hatte sich angedeutet, dass der Abend mit einer Sensation aus Kölner Sicht enden könnten. Denn nicht nur Graupner und Lieder brachten das Spiel souverän nach Hause. Auch Heinz und Dowideit glänzten und konnten ihre Saisonbilanz auf 5:0 Siege verbessern – gegen ein Duo, das in Summe ca. 330 TTR-Punkte stärker war als die Kölner.

Zum Überraschungssieg trug auch die Hartnäckigkeit der Kölner bei, die drei von vier Fünf-Satz-Matches für sich entscheiden konnten. Im ersten Einzel hatte sich Lieder von einem 0:2 Rückstand gegen den an Position 1 spielenden Geyener Jäkel erholt und die nächsten drei Sätze souverän für sich entschieden.

Der entscheidende 8. Sieg gelang Graupner gegen Ines Dresen ebenfalls in fünf Sätzen.

Gelesen 592 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 17 September 2020 10:15
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten